Zum Inhalt springen

1:1-Coaching

Willst du endlich ein Leben leben, das nach deinen
Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtet ist?

Schluss mit dem dauerhaften Jonglieren von zig Bällen in der Luft, um es allen anderen recht zu machen!

Schluss mit all dem „ich muss…“ und „ich sollte…“!

Schluss mit dem Gefühl, da wäre ein „Deckel“ auf deinem Leben, der sich nicht um einen Millimeter bewegen lässt!

Es ist Zeit, endlich DEINEN Weg zu finden und den Mut zu fassen, ihn auch zu gehen!

Auch, wenn du noch nicht weißt, wo du anfangen sollst – oder was genau du ändern möchtest.

Auch, wenn du gerade gar nicht weißt, wo du die Energie für eine Veränderung hernehmen sollst.

All das, was du dir für dich wünschst, ist richtig und wichtig!
Und wenn du dich auf den Weg dorthin machst, werden ungeahnte Kräfte frei – weil du aufhörst, dich für Dinge aufzureiben, die dir nicht entsprechen.

Du musst dich dafür „einfach nur“ daran erinnern,
wer du bist und was du brauchst.
Du musst nicht an dir rumoptimieren und du musst dich auch nicht
immer weiter und weiter pushen.

Du musst (bzw. darfst) Schicht für Schicht ablegen,
die sich um deinen Wesenskern gelegt hat.
Deine Komfortzone erweitern.
Dich Blockaden und Ängsten mutig stellen.
Dich und deine Bedürfnisse besser kennenlernen.
Lernen, klare Grenzen zu setzen und für dich einzustehen.

Und zwar auf achtsame und liebevolle Art und Weise.

Für einen achtsameren Umgang mit anderen und – vor allem – mit dir selbst!

Gerne gehen wir diese Schritte gemeinsam, gerne begleite und unterstütze ich dich dabei.

Der erste Schritt auf deiner Coaching-Reise ist ein Kennenlern- oder Erstgespräch.

In diesem Erstgespräch werfen wir einen ersten gemeinsamen Blick auf deine Themen – du bekommst also schon hier wertvolle Impulse und mehr Klarheit.

Daran arbeiten wir:

Selbstbewusstsein (oder besser: Selbst-Bewusstsein – mehr Bewusstsein über dich, deine Bedürfnisse, deine Grenzen, deine Wünsche, deine Stärken,…) als gesunde Basis.

Passende, auf dich zugeschnittene Selbstfürsorge-Strategien, durch deren kontinuierliche Anwendung du Selbstvertrauen gewinnst.

Ein stärkerer Selbstwert durch gesunde Referenzerfahrungen – erst im Innen, damit du ihn dann nach außen tragen kannst.

Einen super wichtigen Schritt machst du gerade schon, sonst wärst du nicht hier –

du übernimmst Verantwortung für dich, dein Wohlergehen, dein Leben.
Du nimmst es selbst in die Hand und holst dir Unterstützung.

Ich feier‘ dich dafür! 🎉

Wie geht's jetzt weiter?

Der erste Schritt ist in jedem Fall unser Kennenlerngespräch:
Hier gehen wir deinen Themen in 30 Minuten schon mal auf den Grund und du bekommst erste Erkenntnisse, Impulse und vor allem ein Gefühl dafür, wie ein Coaching mit mir aussieht.

Wir „beschnuppern“ uns sozusagen, um sicherzustellen, dass die Chemie stimmt.
Und es ist Raum für all deine Fragen.

Dann kannst du dich entscheiden, ob wir für 6 Wochen, 3 Monate oder 6 Monate zusammenarbeiten, oder ob du eine Einzelsession buchen möchtest.

Hier kannst du dein Kennenlerngespräch (kostenlos und unverbindlich) vereinbaren oder direkt eine Buchungsanfrage stellen:

Mein Weg

Hier erfährst du mehr über mich und die Tools, die ich im Coaching verwende.
Kurz gesagt: Ich bin ausgebildete ganzheitliche Coach und bringe zudem all das mit ein, was ich selbst in meiner persönlichen Entwicklung, in meiner Lebensreise bis hierher, gelernt habe.

Noch vor drei Jahren hätte ich dich angeguckt wie ein Auto, wenn du mir mit „Selbstwert“ und „Selbstbewusstsein“ gekommen wärst…

Ich hatte zwar schon immer das Gefühl, das Leben müsse doch noch mehr für mich bereithalten als „schaffe, schaffe, Häusle baue“ – Schule, Studium, Berufseinstieg, Heirat, Hausbau, Kinder, Aufstieg im Job und so weiter und so fort, eben ein Leben nach Plan -, doch in genau dieser Mühle war ich gefangen.

Nun ist an diesem Lebensentwurf sicherlich nichts verkehrt, aber für MICH klang das schon immer nach einer langweiligen, vorhersehbaren Angelegenheit – nichts für mich.

Ich wollte MEHR, aber ich hatte keine Ahnung, WAS.

Ich hatte mich nämlich so weit von mir entfernt, dass ich tatsächlich keine Ahnung mehr hatte, was MIR eigentlich gut tat und was ICH eigentlich wollte.
Und wenn mal eine leise Ahnung von einem meiner Herzenswünsche durchschimmerte, schob mein sehr ausgeprägter innerer Kritiker dem sofort einen Riegel vor: „Das kannst du doch nicht machen!“, „Was glaubst du eigentlich, wer du bist?“, „So ist halt das Leben als Erwachsene, nix mehr mit Spiel, Spaß und Leichtigkeit – find‘ dich doch endlich mal damit ab!“ und Ähnliches flüsterte er mir zu.

Denn ich hatte gelernt, dass ich mich anpassen und allen möglichen Erwartungen gerecht werden musste, um akzeptiert zu werden.

Das war ich 2017 - angepasst und immer darauf erpicht, möglichst alle Erwartungen zu erfüllen (z. B. das Tragen einer schicken Bluse für ordentliche Bewerbungsfotos 😉).
Das war ich Anfang 2020 - blass, müde, ausgebrannt.

Dass ich jedoch ein Leben führte, das so gar nicht mir entsprach, zeigte mir meine Seele immer deutlicher, zuletzt unter Zuhilfenahme meines Körpers: ständige Wehwehchen, ein sehr anfälliges Immunsystem, Rückenschmerzen ohne Ende, Erschöpfung, bis hin zu Zusammenbrüchen und einem nicht zu stoppenden negativen Gedankenkarussell, das schließlich zu Depressionen und Burnout führte.

Das war hart, aber auch eine Lektion, die unglaublich wertvoll für mich war – denn eines Tages war mir plötzlich sehr klar: „So geht es nicht weiter.“

Und ich habe mich aus dieser Situation befreit.

Ich erlaubte mir, etwas Grundlegendes zu verändern – für mich war es mein Berufsleben, in dem sich mein Von-Mir-Entfernt-Sein am deutlichsten niederschlug, für dich kann das auch ein ganz anderer Lebensbereich sein.
Ich leitete jedenfalls die notwendigen Schritte in die Wege, kündigte meinen Job und kam erstmal wieder zu mir. Und als ich mich etwas erholt hatte, kamen auch meine Lebensgeister zurück und ich hatte wieder Kraft, Mut und Energie, eine neue Richtung einzuschlagen.

Das Wertvollste war für mich auf dieser Reise die Unterstützung fähiger Menschen.

Zum einen Menschen aus meinem privaten Umfeld, die mich aufgefangen und unterstützt haben und das heute noch tun.
Zum anderen aber auch Menschen, die mir mit ihrer Expertise zur Seite standen – meine Psychotherapeutin und mehrere Coaches und Mentor*innen.

Durch ihre großartige Hilfe wurde auch mir klar: Genau das möchte ich auch tun!

Menschen darin unterstützen, wieder zu sich zu finden, sich von äußeren Erwartungen zu befreien und endlich ein Leben zu gestalten, in dem sie richtig aufgehen – weil es ihnen wirklich entspricht! Weil sie aus tiefstem Herzen leben und tun, was gut für sie ist.

Das bin ich heute - so viel entspannter, klarer und energievoller. Weil ich mein Leben lebe - nach meinen Werten und meinem Rhythmus 🙂

Meine Arbeit

Aus den Tools, die ich mir während meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Coach und meiner persönlichen Reise angeeignet habe, bekommst du sozusagen mein „Best of“ – ich bin nämlich ein großer Fan von angewandtem Wissen und Erfahrung.

Zu meinen Favoriten gehören neben dem gezielten Fragenstellen und aktiven Zuhören die Schattenarbeit (oder auch Arbeit mit inneren Anteilen und Gefühlen), Achtsamkeit, Biographiearbeit und Bildkartenarbeit (Tarot), ergänzt durch Einflüsse u. a. aus Human Design und Ayurveda.

Ich liebe es, meine eigenen Erfahrungen so aufzuarbeiten, dass auch du daraus lernen kannst.
Auf meinem Instagram-Kanal poste ich regelmäßig darüber, was mich bewegt und beschäftigt, und teile meine Erkenntnisse daraus.
In der Tiefe (dafür weniger häufig) tue ich das in meinem Blog.

Der Umgang mit meinen Tarot- und Orakelkarten liegt mir so sehr am Herzen, dass ich dazu sogar eigene Angebote habe: Kartenimpulse zu Neu- und Vollmond sowie ausführlichere Tarot-Readings, quasi das Bindeglied aus Kartenimpulsen und Coaching – schau gerne mal vorbei!

In den längeren Begleitungen (3 oder 6 Monate bzw. individuell) erwartet dich deshalb auch die eine oder andere Überraschung aus meinem Portfolio zusätzlich zu den Coaching-Sessions und der Zwischendurch-Begleitung! Du darfst gespannt sein 😊

Hier gibt es keinen vorgefertigten Ablaufplan, an den du dich anpassen musst – sondern umgekehrt: Ich werde intuitiv genau die Tools und Techniken heranziehen, die zu dir und deinen Themen passen und den größtmöglichen Nutzen für dich versprechen.

Hier geht es um DICH und DEINE Bedürfnisse – es ist DEINE Reise, individuell für dich gestaltet.

An diesen Themen können wir u. a. zusammen arbeiten:

✨ Emotionen zulassen und ihre Botschaften verstehen
✨ gesunde Grenzen setzen und für deine Bedürfnisse einstehen
✨ deine*n innere*n Kritiker*in zähmen
✨ deine Komfortzone auf achtsame und liebevolle Art und Weise erweitern
✨ „Blockaden“ auf achtsame und liebevolle Art und Weise beseitigen
✨ deine Ängste und das, was du von ihnen lernen kannst, entlarven
✨ Mut fassen für klare Entscheidungen
✨ dich selbst besser verstehen
✨ dich für die Wunder öffnen, die das Leben dir schenken möchte
✨ mehr Leichtigkeit in deinem täglichen Leben spüren
✨ Klarheit für deinen eigenen Weg finden
✨ dich als das Wunder erkennen, das du bist ♥️

➡️ Alles in allem: Dir selbst wieder näher kommen und Schritt für Schritt das Leben kreieren, das DIR wirklich entspricht.

Da unsere Coaching-Sessions dafür tief gehen dürfen, nehmen wir uns jeweils 2,5-3 Stunden Zeit.

Zeit für dich und deine Entwicklung!
Zeit für tiefgreifende Erkenntnisse und weitreichende Transformation.
Zeit, in der du dich dem Leben widmest, das du WIRKLICH leben möchtest.

Mögliche Ergebnisse

Ich persönlich habe mit den Tools, die ich in meine Coachings integriere, z. B.
… den Mut gefasst, ohne Plan B meinen Job zu kündigen,
… als Coach meine Berufung gefunden,
… mich selbstständig gemacht,
… die Beziehung mit meinem Partner auf allen Ebenen verbessert,
… mein Gedankenkarussell weitgehend gestoppt,
… meine Kommunikation mit anderen und mir selbst wesentlich verbessert,
… Freundschaften vertieft, neue gefunden und alte verabschiedet,
… mein Verhältnis zu Geld zum Positiven verändert,
… alten Groll bearbeitet,
… bin gesünder, glücklicher und einfach mehr ich selbst geworden ♥️

Diese und ähnliche Ergebnisse warten auch auf dich! 

Yes, ich bin bereit für das Leben, das ich mir schon immer erträumt habe!

Noch ein paar Worte zur Erwartungs-Hygiene:

Du bist hier nicht richtig, wenn du...

⚡️ dich einfach nur ein bisschen berieseln lassen möchtest, um dann zu sagen „Hach, das ist ja soooooo inspirierend – aber ICH kann das ja nicht…“
⚡️ einen minutiösen Fahrplan möchtest, was wir in welcher Session genau machen.
⚡️ einen „Quick fix“ für deine Probleme suchst und nicht bereit bist, langfristig und regelmäßig Zeit und Energie in deine Weiterentwicklung zu investieren.
⚡️ nicht bereit bist, tief einzutauchen. Und zwar auch in deine Schatten – in die Bereiche, die du am liebsten gar nicht anschauen willst.
⚡️ „Good vibes only“ suchst und immer alles eitel Sonnenschein sein soll.
⚡️ mit Gewalt durch deine Ängste und „Blockaden“ brechen willst.
⚡️ es weiterhin allen recht machen möchtest, um auf gar keinen Fall anzuecken.
⚡️ eigentlich gar keine wahre Veränderung willst, sondern höchstens ein bisschen dein Mindset aufpolieren.

Du bist hier richtig, wenn du...

✔️ bereit bist, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen.
✔️ bereit bist, in dich und dein Leben zu investieren – und zwar nicht nur Geld, sondern vor allem Zeit und Aufmerksamkeit!
✔️ genug von toxischer Positivität, leeren Motivations-Sprüchen und dem ewigen „höher, schneller, weiter“ hast.
✔️ deine Themen endlich umfassend betrachten möchtest, statt nur an der Oberfläche zu kratzen.
✔️ keine Selbstoptimierung betreiben möchtest, sondern nachhaltige, gesunde, achtsame Weiterentwicklung!

Sounds good? Hier geht's weiter:

Übersicht: Daran arbeiten wir

Selbstwert-Pyramide
Selbstwert-Pyramide Beschreibung

Das sagen andere:

Fragen & Antworten

Die Coaching-Sessions finden alle 2 Wochen* über Zoom statt.

Das heißt:
bei einer Begleitung über 6 Wochen haben wir 4 gemeinsame Sessions,
in 3 Monaten 7 und
in 6 Monaten 13.

*So ist mein Grundgedanke. Sollte das für dich ein Hindernis sein, schau mal in den zweit- und drittnächsten Punkt 😊
All das besprechen wir im Detail nach unserem Kennenlerngespräch.

Die Begleitung über 6 Wochen kostet 1.444 € netto (=1.718,36 € inkl. 19% USt.),
die Begleitung über 3 Monate kostet 2.444 € netto (=2.908,36 € inkl. 19% USt.) und
die Begleitung über 6 Monate kostet 4.444 € netto (=5.288,36 € inkl. 19% USt.).

Gerne kannst du den Betrag auch ohne Aufpreis in Raten zahlen!

Der Stundensatz für Einzelsessions liegt bei 125 € netto / 60 Min.
Eine Session dauert i. d. R. 2,5-3 Stunden (macht insgesamt 312,50-375 € netto, also 371-446,25 € inkl. 19% USt.).

Keine Sorge. Wenn du z.B. zwischendurch im Urlaub bist oder eine sehr fordernde Zeit hast, in der 3 Stunden alle 2 Wochen too much sind, dann strecken wir das Ganze und bauen einfach mehr Integrationszeit zwischen den Sessions ein.

Frag dich hier allerdings gerne auch mal:
Was steckt dahinter? Warum glaubst du, das nicht zu schaffen?
Welche Verpflichtungen, welche Rollen und wessen Erwartungen erfüllst du?

Du darfst dich selbst zur Priorität machen! Und an dich glauben. Und mir gerne all deine Bedenken mitteilen. Wir finden eine Lösung!
Lass uns auch darüber gerne in einem Kennenlerngespräch sprechen!

Gut, dass du hier bist! Dann ist das schon mal deine erste „Hausaufgabe“ – selbst wenn wir nicht gemeinsam ins Coaching starten, lade ich dich ein:

Nimm dir die Zeit. Schaufel sie dir frei.
Das ist Zeit für dich!

Wenn du die Zeit gerade nicht hast, frage dich: Welche Dinge, Verpflichtungen etc. dürfen gehen, um die Zeit zu bekommen? Zumindest temporär?
Welche Unterstützung brauche ich dafür in welchem Umfang wann von wem?

Du darfst dich selbst zur Priorität machen!

Wenn das der einzige Grund ist, der für dich gegen ein Coaching mit mir spricht, dann lade ich dich auch hier herzlich dazu ein, in einem Kennenlerngespräch mit mir darüber zu sprechen und eine Lösung zu finden.

Es ist schon wahr:
Die eigentliche Transformation geschieht nicht in der Session, sondern in der Zeit zwischendurch, in der du die Dinge anwendest.

Allerdings bin ich sehr wohl der Meinung, dass auch in der Session viel passieren kann – alleine schon durch das Bewusstwerden darüber, was alles hinter einem Thema steckt.

Und deshalb nehmen wir uns ausgiebig Zeit – nicht, um 20.000 Tipps und Tools zu sammeln, sondern, um deinen Themen auf den Grund zu gehen und den Transfer in deinen Alltag sicherzustellen.

Ich habe selbst schon zu oft die Erfahrung gemacht, nach 50 Minuten oder einer Stunde aus einer Coaching- oder Therapiesitzung zu gehen und das unbefriedigende Gefühl zu haben: Na toll, wir haben hier doch gerade mal ein bisschen an der Oberfläche gekratzt!
Oft ging ich ziemlich aufgewühlt und mit mehr offenen Fragen als Antworten wieder nach Hause.
Mit der eigentlichen Arbeit fühlte ich mich alleine gelassen.

Deswegen mache ich es anders!

Wir wühlen sicherlich einiges auf – und dann nehmen wir uns Raum und Zeit, um es sich wieder setzen zu lassen.

Jede Coaching-Session beginnt und endet mit einer Zentrierungs-Übung.
Denn die Übergänge von einem zum anderen Abschnitt sind mindestens genauso wichtig wie die Abschnitte selbst.

Darüber hinaus ist auf jeden Fall mindestens eine Pause in jeder Session vorgesehen!

Noch Fragen? Dann meld dich hier zu einem Kennenlerngespräch an 😊

Jetzt aber wirklich: Wofür entscheidest du dich?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner